GER 71

Irgendwas mit Segeln oder so

Start
Archiv
RSS

Über mich
Persönliches Weblog
Email


Letzte Kommentare von: Kristof, Alex, Kristof, Tobias, Kristof, RalfK, Alex, Kristof, Alex, Kristof, Alex, Christian, Tobias, Kristof, Tobias, ...
 Facebook: Kristof Doffing
 Twitter: GER71
 
 470er.de
 470er.Blogger
 
 
Int. 470er - Sailworld - Sailing-News.ch - Sailing Anarchy - DSV - ISAF - SVNRW - HSeV - STG - STG Academy - Finckh - Segelreporter - Sailpower - Segeln Magazin - Yacht - Segler-Zeitung - Bordreporter
 
AUS - FRA - ITA - JPN - SUI - USA
 
 
420er ~ Korsar ~ Contender ~ FD ~ Europe ~ Finn ~ OK ~ 505er ~ 29er ~ 49er ~ Opti ~ int 14 ~ A-Cat ~ Pirat ~ Laser ~ Cadet ~ Dyas ~ H-Jolle ~ KZV ~ SZV ~ Nacra17 ~ Moth ~ Teeny ~ Soling ~ Yngling ~ O-Jolle ~ Star ~ Vaurien
 
GER 10 + Cipra / Winkel + GER 24 + SUI 16 + SUI 5 + SUI 1453 + SUI 46 + AUT 3 + AUT 431 + AUT 437 + AUS 11
 
Mackay - Nautivela
 
YCBL - YCBL Blog - DSCL - WSV
 
Mini Url - Dict.leo.org - Wikipedia - Google
 
 Why sail a 470?
 Skizzen zum Beschlagslayout
 What happened to the Großschotbügel?
 Pumpen: Tut das nicht weh?





Mein Tüftlerherz fand diesen Großschotbügel von "Sailing Evolution" ganz sexy, also habe ich mir direkt einen bestellt. Heute ist das Paket angekommen (Youtube-Link):

Der erste Eindruck ist prima. Der Bügel wirkt solide und gut verarbeitet. Er läuft leicht und die Methode mit dem Gummi funktioniert. Das zentrale Rohr hat auch voll ausgefahren genug Halt. Allerdings ist es aus Alu, ob das auch bei Stunts wie Kenterungen o.ä. immer hält, muss sich noch zeigen.

Nachmessen ergibt:

  • Der Bügel wie geliefert wiegt 737g, das ist OK aber mehr als eigentlich angepriesen (Our traveller, completely assembled, weighs only 680 gr). Der FES-Bügel (ohne Klemmen, Rollen und Strippen) wiegt 824g.
  • Die Differenz zwischen ganz ausgefahren und ganz niedrig beträgt ca. 15cm. Das ist sehr gut. Mein alter Bügel von damals schaffte effektiv knapp 13cm.

Leider weiss ich noch nicht genau, wie ich das Teil in mein Schiff eingebaut bekomme. Die Füsschen sind gedacht für Traveller-Schlitten mit entsprechenden Aussparungen. Mein Boot hat aber andere Schlitten, und ich mag eigentlich möglichst nicht am Traveller rumschrauben.


Und sonst? Die Anordnung der Klemmen auf gegenüberliegenden Seiten ist sicher gewöhnungsbedürftig. Muss man evtl. noch mal beigehen. Tüftlerherz ...


06.02.15 20:29 Kristof [2 Kommentare] Teilen: Facebook Twitter